Petition Nr. 0199/2020, eingereicht von Laura Diana Bartha, rumänischer Staatsangehörigkeit, zu Endometriose  
Angaben zur Petition  

0199/2020

Kurztitel: Petition Nr. 0199/2020, eingereicht von Laura Diana Bartha, rumänischer Staatsangehörigkeit, zu Endometriose

Nummer der Petition: 0199/2020

Themenbereiche: Beschäftigung,  Chancengleichheit und Geschlecht,  Gesundheit,  Belange von Menschen mit Behinderungen,  Grundrechte

Land: Rumänien

Angaben zum Petenten  

Name: Bartha Laura Diana

Zusammenfassung der Petition  

Die Petentin macht geltend, dass Endometriose eine weitverbreitete schwere Krankheit sei, die sowohl Männer als auch Frauen treffe. Ihren Angaben zufolge kann es bis zu 15 Jahre dauern, bis eine betroffene Person diese Diagnose erhält, weil die Krankheit bei Ärzten nicht sehr bekannt sei und ihre Symptome als psychosomatisch gelten würden. Die Petentin erklärt, dass Endometriose eine sehr starke Beeinträchtigung bewirken könne, und ersucht darum, dass die Krankheit als Behinderung angesehen wird, dass ein verbessertes Diagnoseprotokoll und eine ganzheitliche Behandlung eingeführt werden und dass Menschen, die an dieser Krankheit leiden, einen besseren Krankenversicherungsschutz erhalten.