Petition Nr. 0556/2018, eingereicht von Philippe Garcia, französischer Staatsangehörigkeit, zum Verbot der Schleppnetzfischerei innerhalb von drei Seemeilen vor der nordöstlichen Atlantikküste ohne mögliche Ausnahmeregelungen  
Angaben zur Petition  

0556/2018

Kurztitel: Petition Nr. 0556/2018, eingereicht von Philippe Garcia, französischer Staatsangehörigkeit, zum Verbot der Schleppnetzfischerei innerhalb von drei Seemeilen vor der nordöstlichen Atlantikküste ohne mögliche Ausnahmeregelungen

Nummer der Petition: 0556/2018

Themenbereiche: Fischerei und maritime Angelegenheiten

Land: Frankreich

Name der Vereinigung: Association de Défense des Ressources Marines ( numéro RNA W332021802)

Angaben zum Petenten  

Name: Philippe Garcia

Zusammenfassung der Petition  

Der Petent fordert eine EU-weite Rechtsvorschrift, die die Schleppnetzfischerei in den Küstenmeeren der Mitgliedstaaten regelt. Er kritisiert die französische Verwaltungspraxis, auf regionaler Ebene Ausnahmen innerhalb der ersten drei Seemeilen vor der französischen Küste zu gewähren. Nach Aussage des Petenten betreffen diese Ausnahmen hauptsächlich die Grundschleppnetzfischerei, welche die am wenigsten nachhaltige Fangtechnik für die Meeresgebiete sei und die Artenvielfalt sowie die lebenden aquatischen Ressourcen bedrohe und verringere. Der Petent spricht sich gegen die Verallgemeinerung von Ausnahmeregelungen in allen an der Küste gelegenen Departements aus und bemängelt, dass es aufgrund der zweimonatigen Frist zur Einleitung von Klagen auf nationaler Ebene nahezu unmöglich sei, die Angelegenheit dem französischen Staatsrat vorzulegen.