Petition Nr. 0761/2019 eingereicht von Georg Griesbeck, deutscher Staatsangehörigkeit, zum Nachweis der Tollwutimpfung für Hunde bei Reisen in europäische Länder  
Angaben zur Petition  

0761/2019

Kurztitel: Petition Nr. 0761/2019 eingereicht von Georg Griesbeck, deutscher Staatsangehörigkeit, zum Nachweis der Tollwutimpfung für Hunde bei Reisen in europäische Länder

Nummer der Petition: 0761/2019

Themenbereiche: Binnenmarkt,  Tierschutz

Land: Europäische Union

Angaben zum Petenten  

Name: Georg Griesbeck

Zusammenfassung der Petition  

Der Petent gibt an, dass sein Hund, der an einer Autoimmunerkrankung leide, eine Grundimmunisierung gegen Tollwut habe, die durch eine Titer-Bestimmung nachgewiesen werden könne. Tierärzte würden aufgrund der Erkrankung von einer Tollwutimpfung abraten. Gemäß EU-Gesetzgebung sei eine regelmäßige Impfung gegen Tollwut erforderlich, um mit dem Hund in einen anderen Mitgliedstaat einreisen zu dürfen. Der Petent bittet um Auskunft, wie es für ihn möglich sei, mit seinem Hund in andere Mitgliedstaaten zu reisen. Er bittet um eine Ausnahmeregelung, die es erlaubt, bei medizinischer Indikation von dem Tollwutimpfungsnachweis abzusehen und einen Nachweis der Titer-Bestimmung als ausreichend anzusehen.