Petition Nr. 1124/2018, eingereicht von D. S., polnischer Staatsangehörigkeit, unterzeichnet von zwei weiteren Personen, zum Wohlergehen von Honigbienen  
Angaben zur Petition  

1124/2018

Kurztitel: Petition Nr. 1124/2018, eingereicht von D. S., polnischer Staatsangehörigkeit, unterzeichnet von zwei weiteren Personen, zum Wohlergehen von Honigbienen

Nummer der Petition: 1124/2018

Themenbereiche: Landwirtschaft,  Tierschutz

Land: Polen

Angaben zum Petenten  

Name: E. P.

Zusammenfassung der Petition  

Der Petent ist Landwirt und betreibt mit seiner Frau eine ökologische Imkerei. Er gibt an, in seiner täglichen Arbeit mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert zu sein, da es in der Gemeinsamen Agrarpolitik an rechtlichen Vorgaben zum Schutz des Wohlergehens von Honigbienen und von Imkereien fehle. Laut dem Petenten sind Honigbienen nicht nur durch den Einsatz von Chemikalien in der Landwirtschaft, sondern auch durch das mangelnde Engagement für ihr Wohlergehen bedroht. Schließlich würden Bienen vom Menschen gezüchtet und sollten daher zumindest Futtermittelrationen erhalten. Das mangelnde Engagement für ihr Wohlergehen führe zu vielen der in der Petition beschriebenen Symptomatiken und Gefahren. In der Petition werden darüber hinaus Gesetzgebungsmaßnahmen zum Schutz von Imkereien, der biologischen Vielfalt und des Wohlergehens von Honigbienen vorgeschlagen.